Berufsexamina

 

In Abhängigkeit von der Art und Weise Ihrer bisherigen Ausbildung und Praxiserfahrung haben Sie die Möglichkeit, die in unserer Branche üblichen Berufsexamina abzulegen. Wir fördern Sie sowohl bei der Entscheidungsfindung über die Frage des für Sie passenden Berufsziels als auch bei der Finanzierung der hierdurch entstehenden Lasten.

 

Infrage kommen hier zunächst die Qualifikationen zum Steuerberater und /oder zum Wirtschaftsprüfer.

 

 

Steuerberaterexamen

 

An die Zulassung als Steuerberater knüpft der Gesetzgeber aus Gründen der Qualitätssicherung in Deutschland sehr hohe Anforderungen. Dabei ist einerseits die akademische Ausbildung ein möglicher Weg zum Berufsexamen, andererseits können sich auch entsprechend fachlich ausgebildete Interessenten mit Berufspraxis z. B. als Steuerfachangestellter oder Steuerfachwirt für die Steuerberaterprüfung qualifizieren. Je nach dem Grad der Vorbildung variiert die für die Zulassung zum Berufsexamen notwendige Zeit der Praxiserfahrung zwischen zwei und zehn Jahren.

 

Auf die Vorbereitung des Berufsexamens zum Steuerberater unterstützen wir Sie durch eine Vielzahl von zu Ihrer persönlichen Situation passenden Maßnahmen. Hierzu gehören im wesentlichen finanzielle Förderungen und die Gewährung von Freistellungszeiten.

 

 

Wirtschaftsprüferexamen

 

Das Berufsbild der Wirtschaftsprüfer und vereidigten Buchprüfer umfasst  eine Fülle von Aufgaben bzw. Dienstleistungen, die weit  über den Tätigkeitsbereich eines Steuerberaters hinausgehen, auch wenn vielfach Überschneidungen in den Aufgabenbereichen feststellbar sind. Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen an die Berufsausübung eines Wirtschaftprüfers sind auch die Zulassungsvoraussetzungen zum Berufsexamen mit höheren Anforderungen insbesondere im Bezug auf die Qualität der Vorbildung und Berufserfahrung verbunden. Auch hier unterstützen wir Sie durch eine Vielzahl von zu Ihrer persönlichen Situation passenden Maßnahmen, die wir überwiegend mit unseren Partnerunternehmen anbieten.

 

 

Studium

 

Aber auch wenn Sie zum Beispiel vor dem Berufsexamen ein Studium oder  Ihre Promotion anstreben, können Sie bei uns mit Freistellungen und Teilzeitmodellen rechnen.